GA4 Property & Benutzer hinzufügen: Google Analytics Guide

Ab Anfang Juli 2022 wird Google sein Universal Analytics Tracking deaktivieren. In diesem Beitrag wird erklärt, wie einfach es ist ein GA4 Property zu erstellen und zudem einen…

Warum wird das klassische Google Analytics Tracking eingestellt?

Das klassische Tracking von Google Analytics wird eingestellt, um auf die modernen Anforderungen des Datenschutzes und der Datenanalyse einzugehen.

Was ist GA4 und warum sollte ich es verwenden?

GA4 steht für Google Analytics 4 und bietet erweiterte Funktionen zur Datenanalyse, Nutzerverfolgung und Datenschutzkonformität. Es ist empfehlenswert, auf GA4 umzusteigen, um zukunftssicher zu sein.

Wie kann ich mein bestehendes Google Analytics auf GA4 migrieren?

Die Migration von Google Analytics auf GA4 erfordert einige Schritte, die in unserem Blog-Beitrag ausführlich erklärt werden. Folgen Sie der Anleitung, um den Prozess erfolgreich durchzuführen.

Was sind die Vorteile von GA4 im Vergleich zum klassischen Tracking?

GA4 bietet verbesserte Datenanalysefunktionen, maschinelles Lernen, Datenschutzgestaltung und mehr. Es ermöglicht eine umfassendere und präzisere Website-Analyse.

Beeinflusst der Wechsel zu GA4 meine laufenden Analysen und Berichte?

Der Wechsel zu GA4 erfordert eine Umstellung Ihrer Analysen und Berichte. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie diese reibungslos anpassen und weiterhin aussagekräftige Daten erhalten können.

Wie kann ich einen neuen Benutzer zu meinem Google Analytics Account hinzufügen?

Die Hinzufügung eines neuen Benutzers zu Ihrem Google Analytics Account erfolgt über die Zugriffsverwaltung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies einfach umsetzen können.

Wo kann ich weitere Unterstützung bei der Umstellung auf GA4 erhalten?

Ganz einfach: Verwenden Sie unser Kontaktformular und stellen Sie eine Anfrage. In der Regel melden wir uns bei Ihnen binnen 24 Stunden.

Ab dem 01. Juli 2023 wird Google sein Property UA (Univeral Analytics) nicht mehr anbieten. Somit empfiehlt es sich schnell das neue GA-4 Property einzurichten. Wer sich noch an die Anfangszeiten von Google Analytics erinnern kann, weis dass sich nicht nur in Sachen User Interface über die Jahre einiges bei dem bekannten Tracking- und Marketingtool getan hat.

Dank GA4 ist es nun mittlerweile auch möglich ohne Cookies Nutzerströme, also Usertraffic, abzubilden und analysieren zu können. Es ist für eine gut konvertierende Webseite oder Webshop unabdingbar die richtigen Tracking-Tools zu verwenden. Somit sparen Sie sich bei Kampagnen über verschiedene Onlinemarketing-Plattformen wie Google Ads oder Facebook Business Manager wertvolle Zeit und somit auch Geld.

Was sind die weiteren Vorteile von Google Analytics GA4?

  • Maschinelles Lernen: Algorithmen des maschinellen Lernens für eine bessere Datenanalyse – Datenschutzgestaltung: Google Analytics 4 ist zukunftssicher. Laut Google kann der neue GA4 Daten ohne Cookies oder andere „Identifikatoren“ sammeln.
  • Modellierung: Bei unvollständigen Daten schließt GA4 fehlende Daten durch Modellierungsmethoden.
  • Datenkontrolle: Google ermöglicht es Unternehmen, Daten in GA4 besser zu verwalten. Dies bezieht sich grundsätzlich auf das Erheben, Speichern, Löschen und Teilen von Daten.
  • Datenanonymisierung: Google Analytics 4 anonymisiert standardmäßig die IP-Adressen der Nutzer.
  • Data-Streams: Neben Seitenaufrufen wurden 5 weitere Ereignisse wie Scrollen oder Klicken auf externe Links als Standards in GA4 gemessen.
  • Visualisierung: Das neue Analysemodul bietet neue Visualisierungsmöglichkeiten, wie z. B. Funnel-Visualisierungen, Pivot-Tabellen oder Streudiagramme

Um schnell und umkompliziert ihr Tracking auf den neusten Stand zu bringen sollten Sie bestenfalls einen Spezialisten beauftragen. Hierfür macht es am meisten Sinn, wenn Sie dem Profi einen Administrations-Zugang in ihrer Google Analytics Oberfläche gewähren. Andernfalls schauen Sie sich unsere praktische Anleitung an:

Wie erstelle ich ein GA4 Property (Datenstream) in Google Analytics?

1. Einstellungen öffnen

1. in google analytics einloggen und auf einstellungen öffnen klicken

2. Neues Property erstellen

2. unter verwaltung in google analytics auf neues property erstellen klicken

3. Zutreffende Daten eingeben

3. die richtigen werte in den einstellungen des properties im google analytics eingeben

4. Unternehmensangaben definieren

4. unternehmensangaben bewusst und richtig eintragen damit google mit google analytics richtig interagieren kann

5. Plattform auswählen

5. wählen sie die richtige plattform (Web, Apple I-OS, Google Android) aus auf welcher der tracking-code verwendet wird

6. Stream / Tracking erstellen

6. Stream bzw. Tracking-Code erstellen um GA4 in Google Analytics richtig verwenden zu können
7. Script in Cookie Consent auf Webseite einfügen oder Tracking-ID einfügen - Google Analytics

Wie erstelle ich einen neuen Nutzer in Google Analytics?

Mit drei einfachen Schritten einen neuen Nutzer hinzufügen. Damit z.B. ein (externer) Spezialist Ihnen bei der Einrichtung und allem weiteren zum Thema Google Analytics Tracking behilflich seien kann sollten Sie ihm einen Zugang zu Ihrem Google Analytics Account gewähren. Sofern nicht anders abgestimmt geben Sie dem Profi Administrations-Rechte.


1. Einstellungen öffnen

1. Wie man einen neuen Benutzer in Google Analytics erstellt - auf verwaltung klicken


2. Zugriffsverwaltung öffnen

2. Zugriffsverwaltung öffnen


3. Neuen Benutzer hinzufügen

3. auf das blaue Plus klicken und...
... auf Nutzer hinzufügen klicken
4. auf passende rolle klicken, E-Mail des neuen Nutzers eintragen (wichtig: es muss sich um eine google E-Mail handeln), als nächstes auf hinzufügen klicken

Quelle

Foto von Timur Saglambilek: https://www.pexels.com/photo/analytics-text-185576/

Weitere spannende Blog-Beiträge

Duplicator Pro: WordPress-Website einfach umziehen!

Duplicator Pro: WordPress-Website einfach umziehen!

Die Welt des Webs ist ständig in Bewegung. Vielleicht möchten Sie zu einem leistungsfähigeren Server wechseln oder eine bessere Hosting-Lösung finden. Hier kommt Duplicator Pro ins Spiel. Dieses leistungsstarke WordPress-Plugin revolutioniert den Prozess des...

2023: Der Countdown für die revDSG in der Schweiz: Bereit?

2023: Der Countdown für die revDSG in der Schweiz: Bereit?

Der Countdown für die revidierte Datenschutzgesetzgebung in der Schweiz: Sind Sie bereit? Das revidierte Datenschutzgesetz (revDSG) steht in der Schweiz kurz bevor und wird bedeutende Auswirkungen auf Unternehmen haben. Es ist wichtig, sich rechtzeitig auf die neuen...

Einfacher Domain-Umzug Anleitung für Einsteiger

Einfacher Domain-Umzug Anleitung für Einsteiger

In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du als Nicht-IT-Profi deine Domain schnell und einfach von einem Registrar zum anderen umziehen kannst. Mit unserer Schritt-für-Schritt Anleitung wirst du in kürzester Zeit erfolgreich deine Domain umziehen können.